Langeweile in den Winterferien? Das muss nicht sein!

Entsorgungsstandort Cröbern lädt zur Sonderführung

Ab sofort können Interessierte einmal im Monat die Zentraldeponie Cröbern mit allen dazugehörigen Einrichtungen und Anlagen besichtigen. Die erste Führung dieser Art findet in der ersten Ferienwoche statt. Das neue Veranstaltungsformat richtet sich vor allem an Einzelpersonen und Familien.

Welche Abfälle gibt es und wo kommen sie her? Was passiert mit den Abfällen in der großen mechanisch-biologischen Behandlungsanlage? Wie kommt der weithin sichtbare Hügel der Deponie zustande? Fragen wie diese – und viele weitere! – werden während der etwa zweistündigen Führung über das Gelände am Störmthaler See beantwortet.

Die kleinen und großen Teilnehmer dürfen einen Blick in die Leitwarte, den unterirdischen Kontrolltunnel und auf die große Waage werfen und lernen, warum eine ordentliche Abfalltrennung so wichtig ist und was der Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen (ZAW) für eine saubere Umwelt tut.

Die Tour eignet sich für Kinder ab der ersten Klasse, eine Voranmeldung ist unbedingt notwendig. Die Führungen sind kostenfrei.

Zeit und Ort:

21. Februar 2019, 15 Uhr

Treffpunkt: auf dem Parkplatz vor dem Verwaltungsgebäude des ZAW

bitte an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk denken

 

Die nächsten Termine finden Sie hier.

Kontakt:

Nicole Wöllner

Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 034299 / 70524

E-Mail: woellner@zaw-sachsen.de

 

Zurück